Drucken

Digital High Voltage Servos mit Metallgehäuse Mittelteil

 

Digtial Servos mit Metallmittelteil Gehäuse in Standardgröße

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: 850B530HS - HV

Neues Digital  weitbereichs HV Power Servo mit Alu-Gehäuse

für 4,8V - 8,4Volt Betriebsspannung,

gehärtetes und spielfreies  Titan-Getriebe, schnell,

doppelt kugelgelagert, programmierbar!

Technische Daten: 

Technische_Daten

  • Programmierbar sind:

  • Servoweg

  • Mittelstellung

  • Umpolung

  • Soft Start

  • Dämpfungsfaktor

  • PWM Power

  • Empfindlichkeit

  • Für Sanwa SSR

Download für die Programmier -Software:

1._Diese_AGFRC_V1.2-0.48_20210103.exe

 

   

 

28,95 *
Versandgewicht: 300 g

Auf Lager
innerhalb 3-20 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 850B530HS -HV- Bundle mit 4St.

Servobundle: 

4 Stück dieser tollen Servos inclusive Programmierstick!

 

Neues Digital  weitbereichs HV Power Servo mit Alu-Gehäuse

für 4,8V - 8,4Volt Betriebsspannung,

gehärtetes und spielfreies  Titan-Getriebe, schnell,

doppelt kugelgelagert, programmierbar!

Technische Daten: 

Technische_Daten

  • Programmierbar sind:

  • Servoweg

  • Mittelstelluing

  • Umpolung

  • Soft Start

  • Dämpfungsfaktor

  • PWM Power

  • Empfindlichkeit

  • Für Sanwa SSR

Download für die Programmier -Software:

1._Diese_AGFRC_V1.2-0.48_20210103.exe

 

   

 

UVP des Herstellers: 132,75 €
115,00 / 4 Stück *
Versandgewicht: 300 g
1 Stück = 28,75 €

Auf Lager
innerhalb 3-20 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 7507215

USB-Stick an den das zu programmierende Servo angesteckt wird.

  • Parameter Funktionsanweisung

  • 1. Servowinkel: Stellen Sie den Servodrehwinkel ein

  • 2. Servoneutral: Stellen Sie die Servoneutralposition ein

  •     Hinweis: Während sich der Sender in die neutrale Position dreht und das Servo nicht in der entsprechenden Position bleibt, kann er diesen Wert ändern, um das Servohorn einzu

  •     stellen. Dies entspricht dem Trimmen des Senderkanals.

  • 3. PWM-Leistung: Passen Sie die Servoausgangsleistung an. Je höher die Leistung, desto höher das Servodrehmoment und die Servodrehzahl, desto höher ist auch der Stromver

  •     brauch.

  • 4. Dämpfungsfaktor: Stellen Sie die Servodämpfung ein.

  • 5. Empfindlichkeit: Stellen Sie das Servototband (Empfindlichkeit) ein.

  • 6. Sanftanlauf: Langsame Wiederherstellung beim Einschalten des Servos. Nach dem Einschalten dreht sich das Servo vorsichtig in die Position des aktuellen Eingangssignals.

  •     Hinweis: Diese Funktion verhindert Schäden durch falsche Montage des Servos beim Einschalten.

  • 7. Inversion: Stellen Sie die normale und umgekehrte Drehung des Servos ein.

  • 8. Schmalband: FUTABA SR-Modus

  • 9. SANWA SSR: SANWA SSR-Modus

  •    Hinweis: Wenn Sie diese Funktion aktivieren, wird der SANWA SSR-Hochgeschwindigkeitsmodus unterstützt. Der Servowinkel ist möglicherweise nicht genau und muss neu einge

  •     stellt werden.

  • 10. Lost PPM Protect: Signalverlustschutz, es stehen drei Funktionen zur Auswahl: ein. Release: Nicht schützend b. Position halten: Bleiben Sie vor dem Signalverlust in der Positi

  •      on c. Gehe in die neutrale Position: Zurück in die neutrale Position (1500uS Position)

  • 11. Überlastschutz: Stellen Sie den Servoblockschutz ein. Es gibt drei Stufen, die aktiviert sind, um den Schutz zu aktivieren.

  •      Stufe 1: Stellen Sie die Startzeit und den Leistungswert des Primärschutzes ein.

  •      Stufe 2: Stellen Sie die Startzeit und den Leistungswert des Sekundärschutzes ein.

  •      Stufe 3: Stellen Sie die Startzeit und den Leistungswert des Tertiärschutzes ein. Hinweis: Auf der linken Seite wird die Startzeit des Schutzes eingestellt, auf der rechten Seite

  •      wird  der Ausgangsleistungswert eingestellt .Startschutz aktivieren.

  • 12. Servoinformationen: Servoinformationen. Einschließlich Servomodell, Versionsdatum, Firmware-Name. Servoname: Servomodell Herstellungsdatum: Servo-Versionsdatum Firm   

  •       ware: Name der Servo-Firmware

  • 13. Lesen: Lesen Sie den Servoparameter von der Softwareschnittstelle.

  • 14. Speichen und Schreiben Sie den aktuellen Parameter in das Servo.

  • 15. Öffnen: Öffnen Sie die Servoparameterdatei, die auf dem Computer gespeichert ist.

  • 16. Speichern: Speichert den aktuellen Servoparameter auf dem Computer

  • 17. UPF: Servo-Firmware-Upgrade-Funktion.

  • 18. Standard: Werkseinstellungen wiederherstellen.

  • 19. Beenden: Beenden und schließen Sie die Konfigurationssoftware

Programmer_Daten

Anschlußanleitung:

 

 

 
16,95 *
Versandgewicht: 300 g

Auf Lager
innerhalb 3-20 Tagen lieferbar

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand